© ZsolnaiGergely / adobe.com

Einen Hotelgutschein für Kurztrips und Städtereisen – öfters mal an sich selbst denken und Reisekosten senken

Zerfließen Sie nicht auch vor Neugier, wenn Sie an Mimi und ihr duftes slube-Hotel nahe der Elbe denken? Wenn Ihnen Mimi noch keine Postkarte mit Grüßen geschickt hat, reisen Sie ihr einfach hinterher! Denn genauso toll wie ein Reisegutschein für einen Kurztrip in Deutschland als Geschenkidee ist, so clever ist in diesem Fall Eigennutz. Mit einem Hotelgutschein haben Sie nicht nur ein spontanes Geschenk für die Lieben am Start, sondern auch stets einen kleinen „Denkzettel“ auf dem Schreibtisch, um einfach mal wieder Urlaub zu machen. Drehen Sie den Spieß um und machen Sie Mimi neidisch! Während diese in ihrem slube-Hotel noch ihrem Dresdner Christstollen frönt, gönnen Sie sich Weinromantik im sächsischen Radebeul.

© Soloviova Liudmyla / adobe.com
© baranq / adobe.com
© anyaberkut / adobe.com

Gewusst wie! – Mit Raffinesse und verändertem Blickwinkel zu spontanen Abenteuern aufbrechen

Nun wollen Sie es zum Jahreswechsel nochmal so richtig krachen lassen und Ihnen steht der Sinn nach einem Luxushotel bei einer Silvesterreise nach Berlin? Wenn Sie nicht wollen, dass beim Check des Hotelpreises Ihre Glückskurve in den Keller geht, schnappen Sie sich einen Hotelgutschein! Mit diesem können Sie bis zu einem Dreiviertel des bei einer Direktbuchung üblichen Hotelpreises sparen. Das lohnt sich besonders, weil Hotelpreise für gewöhnlich starken Schwankungen unterliegen und einer echten Achterbahnfahrt gleichen können. Verzichten Sie darauf, für den Rollercoaster ein Ticket zu lösen und investieren Sie lieber in einen Reisegutschein. Dieser bleibt bis zu 36 Monate ohne Aufpreis gültig. Erhöht das Hotel zwischenzeitlich die Preise, zucken Sie cool mit den Schultern, winken mit dem Hotelgutschein und freuen sich ein Loch in den Bauch, dass beim Kurzurlaub in Österreich noch Geld für Sightseeing-Touren und Aktivitäten übrig bleibt. Denken Sie um die Ecke und limitieren Sie so Ihre Reisekosten.

Reisegutscheine sind übrigens namensneutral und auf keinen festen Wert beschränkt. Wenn Sie den eigentlich für Sie selbst gedachten Hotelgutschein für einen Musical-Besuch bei einem Städtetrip nach Hamburg nicht nutzen können, drücken Sie Event-Ticket und Reisegutschein einfach Mimi aufs Auge. Die ist nämlich glücklich, wenn sie ihr stylishes Cube-Hotel in Hamburg im Antlitz der Elbphilharmonie erklimmen und den aufregenden Skyline-Blick genießen kann.

Sie sind bereits auf Achse, haben aber keine Lust, in wenigen Tagen schon wieder zu Hause zu sein? Verlängern Sie Ihre Städtereise mit einem flott georderten Hotelgutschein. Via Smartphone können Sie die Verfügbarkeit direkt beim Hotel anfragen und Ihren Städtetrip nach Barcelona smart zu einem mehrtägigen Kurzurlaub in Spanien kombinieren. Neigen Sie Ihren Kopf im 90-Grad-Winkel gen Himmel, schauen Sie der Gutschein-Taube bei der Landung zu und danken Sie dem Universum für die Erfindung des Internets. Ihr Reisegutschein ist nämlich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen und Sie haben noch reichlich Zeit, sich bei Ihren Kollegen (oder Mimi) mit einer Postkarte zu melden.

 

© LightingKreative / adobe.com
© EKH-Pictures / adobe.com
© Mivr / adobe.com

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen:

Loading…