© Tryfonov / adobe.com

Gewusst wie! – Wie Sie mit Hotelgutscheinen Städtereisen pfiffig auskosten

Wer wollte nicht schon einmal auf den Putz hauen und es sich im Urlaub richtig gut gehen lassen? Städtereisen rufen mit ihrer riesigen Auswahl an elitären Hotels häufig nach einem großen Portemonnaie. Wer sich zentrumsnah im Herzen der sehenswertesten Sehenswürdigkeiten niederlassen möchte, muss bei den Hotelpreisen oft tief in die Tasche greifen. Mit einem Hotelgutschein gehört das nun endlich der Vergangenheit an! Doch nicht nur preislich überzeugen die neuen Lieblinge auf ganzer Linie. Warum Hotelgutscheine für die reizvollsten Ziele von Städtereisen der Trend schlechthin sind, erfahren Sie bei uns aus erster Hand.

Paris © Tilo&Paolo / adobe.com
Mailand © BluePlanetStudio / adobe.com
Brüssel © ArTo / adobe.com

Europäische Hotspots mit Hotelgutscheinen günstig, flexibel und spontan genießen – Städtetrips mit Mehrwert

Stellen Sie sich vor, Sie planen einen Städtetrip nach Leipzig mit Zoobesuch, haben einen Hotelgutschein für eine tolle Übernachtungsmöglichkeit zum unschlagbaren Preis bereits in petto und erfahren kurzfristig von einer temporären Schließung des Gondwanalandes. Sie dürfen sich freuen! Denn mit einem Hotelgutschein bleiben Sie flexibel. Hotelgutscheine sind üblicherweise bis zu 36 Monate ohne Aufpreis gültig. Lassen Sie sich das Tropenparadies auf keinen Fall entgehen und planen Sie einfach um. Die Buchung wird erst fest, wenn Ihre Reservierungsanfrage vom Hotel bestätigt wurde.

Sie wollen bei einer Städtetour nach Hamburg dabei sein, wenn ein neues Schiff der AIDA-Flotte aus der Taufe gehoben wird? Klasse Idee! Wenn Ihnen die Preise erstklassiger Hotels etwas schwer im Magen liegen, haben Sie mit einem Hotelgutschein gut lachen. Sie sparen bis zu einem Dreiviertel des bei einer Direktbuchung üblichen Hotelzimmerpreises. Raffiniert, oder?  Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Italien? Bei der unermesslich großen Vielfalt an reizenden Städten fällt es schwer, eine Entscheidung zu treffen. Ob Rom, Venedig, Florenz oder Mailand – mit Hotelgutscheinen profitieren Sie von einer riesigen Vielfalt. Warum reihen Sie nicht mehrere Hotelgutscheine aneinander? Im Handumdrehen haben Sie so Ihre perfekte Italien-Rundreise geplant. Das funktioniert selbstverständlich auch länderübergreifend, wenn Sie doch nochmal für einen Casinobesuch oder Bummel im Yachthafen ins benachbarte Monaco einrücken wollen.

Andalusien © joserpizzaro / adobe.com
Lissabon © mlehmann78 / adobe.com
Nürnberg © fottoo / adobe.com

Wenn Sie einen Hotelgutschein für eine Städtereise nach Wien organisiert (bekommen) haben, dürfen Sie diesen weiterreichen, um beispielsweise die Großeltern in den Genuss eines Enkelurlaubs mit Fiaker-Fahrt kommen zu lassen. Hotelgutscheine sind namensneutral und ohne Wenn und Aber übertragbar. Sie wollen kurzfristig die Biege machen, doch die aktuellen Online-Buchungspreise für einen Städtetrip ins andalusische Sevilla übersteigen Ihr Budget? Kein Problem mit einem smart eingesetzten Hotelgutschein. Wenn noch 24 Stunden bis zur Abreise übrig sind, liefert die Gutschein-Taube Exklusivität rechtzeitig in Ihr E-Mail-Postfach.

Übrigens: Mit einem Hotelgutschein reisen Sie nach Lust und Laune. Ist Ihnen gerade nach einem romantischen Kurztrip nach Paris? Haben Sie Lust, spontan bei den Weihnachtsmärkten in Berlin vorbei zu schneien? Die Tulpenblüte in den Niederlanden ist so bezaubernd, dass eine Grachtentour in Amsterdam das i-Tüpfelchen Ihres Kurztrips zu den Nachbarn ist? Oder soll es doch eher der Shopping-Trip mit der besten Freundin ins pulsierende London sein? Wurscht. Entscheiden Sie sich mit einem Hotelgutschein für Raffinesse!

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen:

Loading…