© azurita / adobe.com

Alltag ade: Ein (Kurz-) Urlaub an Weihnachten verschafft Ihnen einige Tage Abstand, an denen Sie wirklich entspannen können. Weihnachtsstress, Hektik, To-Do Listen, Verpflichtungen, Einkaufslisten? Ist dann wirklich Schnee von gestern.

Quality-Time: Wer an Weihnachten ein paar Tage an einen schönen Ort verreist, nimmt sich ganz bewusst Quality-Time für sich und seine Familie. Ein wertvolleres Geschenk kann es zu Weihnachten gar nicht geben.

Weiße Weihnacht: Schnee in den Bergen oder schneeweißer Sandstrand in der Dominikanischen Republik. Hauptsache weiß! Wenn Sie Ihren Reisekalender für einen Weihnachtsurlaub aufschlagen, haben Sie den Vorteil, sich das Wetter für die Weihnachtstage fast aussuchen zu können. Reiseziele gibt es genug – wir zeigen Sie Ihnen!

© Olaf Schlenger / adobe.com
© zi3000 /adobe.com

Muße anstatt Mousse! Wer für den Besuch ein Weihnachtsmenü kreiert, weiß was das bedeutet. Ideenfindung, Einkaufen, Vorbereiten, Zubereiten. In einem zauberhaften Chalet mit Catering oder in einem entspannten Kurzurlaub über Weihnachten werden Sie in einem Hotel bekocht. Ein Traum!

Erlebnisse und Erinnerungen: Reisen über die Feiertage schaffen intensive Erinnerungen. Gemeinsame Unternehmungen stärken das Wir-Gefühl innerhalb der Familie und der Partnerschaft, was sich auch im Alltag als großer Glücksgriff erweist. „Weißt Du noch…?“

Chaos – was ist das? Weihnachten zu Hause hinterlässt unverkennbar Spuren in Form von schmutzigem Geschirr, ungetrübter Feierlaune und viel Geschenkpapier. Und nicht zu vergessen der noch abzuschmückende Weihnachtsbaum und das Verräumen der Weihnachtsdeko. Wer die Tage zwischen Weihnachten und Silvester anderswo verbringt, spart sich das Chaos und kehrt entspannt in ein aufgeräumtes Zuhause zurück.

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen:

Loading…