Ho Ho Ho....

11 zauberhafte Weihnachtsmärkte rund um den Globus

 

Weihnachtsmärkte rund um den Erdball – 11 Perlen im Advent

 

Dass das Fest der Liebe keine nationale Erfindung ist, sondern seit jeher Menschen interkulturell verbindet, beweisen jedes Jahr aufs Neue liebevoll, von Menschenhand erschaffene Weihnachtslandschaften rund um den Erdball. Wie Pilze schießen sie zur Adventszeit aus dem Boden. Doch nur knapp ein Dutzend weltweit zählt zu den echten Perlen der Vorweihnachtszeit. Lassen Sie sich verzaubern, blicken Sie über den regionalen Tellerrand hinaus und kommen Sie mit auf eine Reise ins Weihnachtswunderland:

1. Santa Claus Village Rovaniemi – Finnland

 

Das Dorf von Santa Claus höchstpersönlich ist der Inbegriff des Festes schlechthin. In Rovaniemi im finnischen Lappland nahe des Polarkreises eröffnet sich Ihnen eine besondere Weihnachtswelt. Stets in der Mission, Liebe und Güte zu streuen sowie das Wohl der Kinder und die Gutmütigkeit der Erwachsenen zu fördern. Der Weihnachtsmarkt gleicht einem riesigen Dorf. Freuen Sie sich neben Kunsthandwerk und traditionellen Gaumenfreuden wie z.B. Piparkakku (Lebkuchen-Plätzchen), Omenalörtsy (Apfelberliner), Korvapuusti (süße Zimtbrötchen) auf einen Abstecher in den Elfenwald, Rentierschlittenfahrten und die Schaltzentrale authentischer Weihnachtspost.

 

© Roman Babakin / adobe.com

2. Dresdner Striezelmarkt – Deutschland

 

Benannt nach dem „Striezel“, besser bekannt als Dresdner Christstollen betreten Sie hier einen der ältesten internationalen Weihnachtsmärkte durch den größten begehbaren erzgebirgischen Schwibbogen der Welt. Der Anschnitt eines Christstollens in der in Millimetern gerechneten Länge der aktuellen Jahreszahl ist das Highlight der Eröffnungszeremonie. Die weltgrößte erzgebirgische Stufenpyramide mit Figuren aus sächsischen Hölzern ziert die Mitte des Marktes. Erfreuen Sie sich an echter erzgebirgischer Volkskunst und probieren Sie traditionelle Pulsnitzer Lebkuchen in einer Stadt, deren Historie Weltgeschichte schrieb.

 

© eyetronic / adobe.com

3. Christkindelsmärik Strasbourg – Frankreich

 

Offiziell 1992 zur „Weihnachtshauptstadt“ ernannt, erfreut einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Europa Jahr für Jahr die Herzen der Besucher: die berühmten elsässischen Holzhütten, an denen es nicht nur Bredele und Glühwein gibt. Ihnen steht der Sinn nach Abwechslung bei der Dekoration Ihres Weihnachtsbaumes? Der Straßburger Weihnachtsmarkt um den Broglieplatz und Münsterplatz ist für eine umfangreiche Auswahl bekannt. Sakrale Kirchenklänge, festlich geschmückte Häuserfassaden und kulinarische, elsässische Spezialitäten bringen den Zauber der Weihnacht in Ihre Herzen.

 

© Alexi Tauzin / adobe.com

4. Tallinna Jõuluturg – Estland

 

Das Herz ist ein Symbol der Liebe – genau das werden Sie in Tallinn Old Town spüren. Mit einem Besuch des wunderschönen Weihnachtsmarktes in Tallinn erleben Sie ein Highlight des estnischen Winters. Auf dem mittelalterlichen Rathausplatz Raekoja Square erwarten Sie stimmungsvoll geschmückte Markthütten. Santa Claus verteilt aus seiner Hütte Süßigkeiten an all diejenigen, die ihm auswendig einen weihnachtlichen Vers aufsagen. Probieren Sie handgemachte Weihnachtskekse, wärmen Sie kalte Füße mit handgearbeiteten Wollsocken und genießen Sie die anheimelnde Adventsatmosphäre im Baltikum. Rund 1/2 Million Besucher jährlich können nicht irren!

 

© pillerss / adobe.com

5. Mercatino di Natale di Trento – Italien

 

Trentiner Köstlichkeiten und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm hat Trient als Weihnachtsstadt (Città del Natale) populär gemacht. Mit dem berühmten Christkindlmarkt entdecken Besucher ein von Nachhaltigkeit geprägtes Kleinod inmitten der schneebedeckten Dolomiten. Auf der Piazza Fiera und der Piazza Cesare Battisti reihen sich 90 festlich geschmückte Buden aneinander. Probieren Sie an der Gourmet Ecke Sapori del Mercatino Spezialitäten wie z.B. die Tortel de patate. Lokale Produkte und regionale Düfte vermitteln „saubere Energie“ fürs Gewissen, so dass dem Plan für einen kalorienreichen Weihnachtsbraten nichts entgegensteht.

 

© Gabriele Bignoli / adobe.com

6. Zauberwald Lenzerheide – Schweiz

 

Inmitten einer winterlichen Bergwelt zieht ein Marktdörfchen, faszinierende Lichtkunst, ein Musikerlebnis der Extraklasse und ein vielfältiges kulinarisches Programm Gross und Klein in seinen Bann. Nach einem Raclette, Heissi Schoggi und Tarte flambée machen Sie sich auf einen Rundgang durch die Lichtinstallationen namhafter Illuminationskünstler und kommen dabei aus dem Staunen nicht mehr raus. Die besten Geschichtenerzähler der Schweiz erwecken Märchen und Sagen zum Leben. Das Festival unter freiem Himmel empfängt Sie vom 13. – 30.12.2019. Erleben auch Sie mit Ihrer Familie die romantische Stimmung im Eichhörnchenwald.

 

© Cemil Erkoc / Schule Vaz/Obervaz

7. Upper Canada Village, Ontario – Kanada

Zurückversetzt in die 1860er verzaubert Sie dieses kleine Dorf in ein Winterwunderland, das aus dem Bilderbuch entsprungen zu sein scheint. Der Dezember und Januar stehen ganz im Zeichen von klangvoller Weihnachtsmusik, traditionellen Pferdekutschen, typischen  kulinarischen Köstlichkeiten und knapp einer Million Lichter. Wer also Weihnachten im Schnee außerhalb europäischer Grenzen verbringen möchte, darf sich hier in Ottawa inspirieren lassen. „Beavertails“ – ein typisch kanadisches Teiggebäck – ist mit Zimt bestäubt eine Sünde wert. Begleitet von heißem Apfelwein und typischen Handarbeiten erleben Gäste hier ein Potpourri kanadischer Weihnachtstraditionen.

 

8. Christkindlmarkt Wien – Österreich

 

Ein künstlerisches Wintererlebnis für die ganze Familie ist der „Art Advent“ vor der imposanten Karlskirche auf dem Karlsplatz. Neben Kunst, Klimper und köstlichen Crêpes ist es biozertifizierter Genuss, der Besucher an allen Gastroständen verwöhnt. Straßenmusikanten-Klänge sorgen für Abwechslung zum klassischen Adventslieder-Repertoire und eine umfangreiche Punschauswahl lockt gar den stärksten Glühwein-Verfechter hinterm Ofen hervor. Werfen Sie einen Blick in die Schauwerkstatt oder nehmen Sie an den Lesungen von Autoren unterschiedlichster Kulturen teil.

 

© adisa / adobe.com

9. Prager Weihnachtsmarkt – Tschechien

 

Böhmisches Weihnachtsflair und mittelalterlicher Charme verzaubert alljährlich die Straßen der „Goldenen Stadt“ und macht Halt auf dem Prager Platz des Friedens. Umrahmt von den monumentalen Türmen der St.-Ludmilla-Kirche garantieren über 60 liebevoll hergerichtete Holzstände einen gemütlichen, unvergesslichen Weihnachtsmarktbesuch in historischem Ambiente. Regionale Delikatessen und den Honigwein Medovina, der bei uns als Met bekannt ist, können Sie hier probieren. Die typisch tschechische Weihnachtskrippe ist ein beliebtes Souvenir Prags zur Weihnachtszeit. Besuchen Sie einen der schönsten Weihnachtsmärkte Europas!

 

© kaprikfoto / adobe.com

10. Mosel-Wein-Nachts-Markt in der Traben Trarbacher Unterwelt – Deutschland

 

Ein außergewöhnliches und romantisches Ambiente empfängt Sie schon beim Betreten der teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden sieben Weinkeller. Dem behaglich warmen Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün können Sie sich gar nicht entziehen. Und das ist auch gut so! Lassen Sie sich von diesem stimmungsvollen und mystischen Halbdunkel verzaubern. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, ein bezaubernder Weihnachtsmarkt, Veranstaltungen rund um die Schlittschuhbahn und vielfältige Angebote für die ganze Familie machen diesen Weihnachtsmarkt zu einem einzigartigen Erlebnis.

 

© Chris Marmann

11. Winterwunderland „Plaisirs d’Hiver“ – Brüssel

 

Brüssels historisches Stadtzentrum verwandelt sich zur Weihnachtszeit in ein zauberhaftes Winterwunderland. Über 270 Holzchalets am Grand-Place, Place de la Monnaie, Bourse, Place de Brouckère und Sainte-Catherine locken die Besucher mit feinsten Schokoladen-, Waffel- und Glühweindüften, landestypischem Handwerk aus über 20 Nationen und Kulturen an. Bei Einbruch der Dunkelheit wird der berühmte Grand-Place bei einer Licht- und Ton Show in ein wunderbares Licht getaucht. Spiegelglatt wird es auf dem Vorplatz des majestätischen Opernhauses, denn hier können Sie auf der Eislaufbahn Ihre Runden drehen. Genießen Sie Brüssel im Weihnachtsgewand!

© comofoto / adobe.com

So, das waren unsere 11 Weihnachtsmärkte, denen Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Schwierige Entscheidung, welcher Weihnachtsmarkt Spitzenreiter ist? Stimmt! Wir lieben sie alle.

Diese Reiseziele könnten Ihnen auch gefallen:

 

Live Chat





Loading…