© -Jonathan-Stutz / adobe.com

Aktivitäten in Marseille

Wählen Sie aus aktuell über 100.000+ Angeboten Ihre Touren, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten aus der ganzen Welt.
Geben Sie das gewünschte Reiseziel ein und suchen Sie sich für Ihren nächsten Urlaub Ihre ganz privaten Highlights:

Marseille

Schon als das heutige Marseille unter römischer Herrschaft den Namen Massilia trug war die Küstenstadt am Mittelmeer ein Sehnsuchtsziel für Reisende von nah und fern. Warum der ältesten Stadt Frankreichs dieser Ruf vorauseilt, wird schon beim Anblick der ästhetischen Silhouette am malerischen Hafen „Le Vieux-Port“ deutlich, der mit dem jahrhundertealten Fort Saint-Jean, der benachbarten Kirche St. Laurent und den etlichen kleinen Fischerbooten noch den Charme einer spätmittelalterlichen Handelsmetropole verströmt.

Ausgehend vom Hafenkai, wo Ihnen der Duft frisch zubereiteter Meeresfrüchte-Spezialitäten um die Nase weht, erstreckt sich das pittoreske Gassengewirr mit seinen etlichen typisch französischen Cafés, die im Schatten gestreifter Markisen zu einem Croissant und einem Tässchen Café au Lait einladen. Mit seiner hippen Großstadtkultur, die sich nahtlos in das mediterrane Flair einfügt, entwickelt Marseille seit ein paar Jahren einen ganz eigenen Charakter. Nicht ganz unschuldig daran ist die Fülle an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Diese reicht schließlich von etlichen Kunstgalerien über das Museum der Zivilisation Europas und des Mittelmeers bis hin zur monumentalen Kathedrale Notre-Dame de la Garde. Auf einem Kalksteinfelsen hoch über der Altstadt gelegen bietet das Bauwerk Besuchern einen atemberaubenden Ausblick auf die beinahe unberührten Frioul-Inseln die Urlauber ebenso mit ihrem Ruf locken wie die schroffe Steilküste im nur einen Steinwurf vom Zentrum entfernten Parque Natural Calanques. Mehr Südfrankreich geht nicht!



    Live Chat





    Loading…