Ein paar freie Tage oder ein langes Wochenende sind eine willkommene Gelegenheit für einen Kurzurlaub. Ob mit den Kindern am Wochenende an die Ostsee, ob von langer Hand geplant in den Harz oder Last Minute Städtereisen nach Hamburg, Köln oder in die Hauptstadt Berlin – Kurzurlaub nach Deutschland bieten Entspannung pur in einem reizvollen Umfeld fernab des Alltags. Also, wohin soll es gehen?

       

      Die schönsten Ferienorte für Kurzreisen an die Ostsee

      Die deutsche Ostseeküste erstreckt sich auf einer Länge von 2.247 Kilometern von Dänemark bis Polen. Endlos lange Sandstrände, malerische Leuchttürme, pittoreske Seebäder und beeindruckende Kreidefelsen verströmen dabei ihren ganz besonderen Reiz. Dank über 2.000 Sonnenstunden pro Jahr gehört die Ostseeküste zu den sonnenverwöhntesten Regionen des Landes. Damit steht der Kurztrip inkl. Sonnengarantie sowohl im Sommer als auch in den Frühjahrs- und Herbstmonaten besonders hoch im Kurs.

      Ihre Beliebtheit bei Kurzurlaubern hat die Ostsee ihrer Vielfalt zu verdanken. Neben quirligen Hafenstädten wie Kiel, Flensburg und Lübeck sind es vor allem die mondänen Seebäder, die zwischen Strandkorb und Promenade zum Träumen einladen. Besonders groß ist das Angebot angefangen vom gemütlichen Appartment für zwei über das hundefreundliche Ferienhaus bis hin zum 4-Sterne-Hotel in Boltenhagen, Timmendorfer Strand sowie in Heiligendamm.

      Tauchen Sie zwischen etlichen sehenswerten Villen in den historischen Charme der Kaiserzeit ein und genießen Sie Ihre Reise an der Bernsteinküste. Ebenfalls zu den Kurzreise-Klassikern gehört ein Kurzurlaub auf Rügen, Fehmarn oder Usedom, wo Erwachsene bei einem ausgiebigen Wellness-Programm entspannen, während Kinder auf Abenteuersuche gehen.

      Maritime Abenteuer mit Kindern

      Ostsee-Kurzreisen mit Kindern sind ein Erlebnis für Jung und Alt, denn an Attraktionen mangelt es hier ebenso wenig wie an ausgezeichneten Fischrestaurants. Während sich Tierfreunde auf das OZEANEUM Stralsund, das Meereszentrum Fehmarn und den Tierpark Gettorf freuen können, verschlägt es Dinofans im Dinosaurierland Rügen zwischen etlichen lebensgroßen Echsen in die Urzeit. Alternativ genießen Sie Familienaction im HANSA-PARK in Sierksdorf, lassen es sich auf dem Panoramadeck eines Ausflugsdampfers gutgehen oder begeben sich im Wikingermuseum Haithabu auf die Spuren legendärer Wikinger. Und das ist nur die Spitze des Kurzreise-Eisbergs!

      Spannende Suche nach dem Gold der Ostsee

      Schon die Wikinger fertigten vor über 1.000 Jahren Schmuck aus Bernstein an und verkauften ihn von der Ostsee bis nach Arabien. Noch heute können Sie sich an den Stränden zwischen Dänemark und Polen auf die Suche nach dem Gold der Ostsee machen. Insbesondere früh am Morgen ist die Chance auf fette Beute besonders groß. Kurztrips an die Ostsee sind damit ein Riesenspaß für kleine und große Schatzsucher.

       

      Kurzurlaub an der Nordsee: Kurze Auszeit an der See

      Ob allein, als Paar, mit dem Nachwuchs oder mit Hund. Eine Kurzreise an die Nordsee verspricht nicht nur Sonne, Strand und Meer, sondern zu jeder Jahreszeit die ganz besonderen Momente. Steigen Sie in einem malerisch gelegenen Hotel direkt hinter dem Deich ab und genießen Sie in pittoresken Küstenorten wie Neuharlingersiel, Butjadingen oder Bad Bederkesa den maritimen Charme.

      Radfahren, Sandburgen bauen, Baden oder einfach nur mit einem Buch im Strandkorb relaxen, Kurzreisen an die deutsche Nordseeküste bieten viel Raum für Entspannung. Aber auch die Kultur kommt dank quirligen Städten wie Cuxhaven, Bremerhaven und Jever nicht zu kurz. Neben etlichen Ferienunterkünften, die Sie günstig buchen können, punkten die Städte mit ihren gemütlichen Häfen und spannenden Museen.

      Was bei Reisen an die Nordsee ebenfalls nicht fehlen darf ist ein Abstecher in den größten Nationalpark Deutschlands, das Wattenmeer. Stapfen Sie mit Ihren Kindern durch das UNESCO-Weltnaturerbe und tauchen Sie bei Ihren Wanderungen über den Meeresboden in die faszinierende Tierwelt der Nordsee ein. Ganz nebenbei ist der Schlick ein echter Jungbrunnen für die Haut – einen Wellnessurlaub gibt es also inklusive.

      Abwechslungsreiche Reisen auf die deutschen Nordseeinseln

      Wer es dagegen noch etwas ruhiger mag, schlägt seine Zelte für 3 Tage oder ein paar mehr Übernachtungen auf den friesischen Inseln auf. Sei es nun der einsame Naturgenuss an den Seehundstränden von Baltrum, ein Candlelight-Dinner inkl. Hummer auf Sylt oder eine kurze Wellness-Auszeit in einem Hotel auf der Hochseeinsel Helgoland. Alternativ buchen Sie gleich auf mehreren Inseln jeweils für einen Tag ein Hotel und lernen die Vielfalt der Inselwelt binnen weniger Tage beim Inselhopping kennen.

      Wen es bei seinen Kurztrips eher nach Bergen als nach Meer dürstet, der findet im Freistaat zahlreiche spannende Reiseziele für einen Kurztrip nach Bayern. Märchenhafte Landschaften, attraktive Städte und natürlich zünftiges Essen, das ist es, was den Urlaub in Bayern ausmacht. Ganz gleich, ob erholsamer Wellnessurlaub zwischen Wellnesshotel, SPA und Therme in Bad Kissingen oder ein Wandertrip im Nationalpark Bayerischer Wald – Wünsche bleiben in Bayern keine offen. Sowohl im Sommer als auch im Winter sind Orte wie Garmisch-Patenkirchen, der Starnberger See oder der Staigerwald einen Kurztrip wert. Vor allem in der Nebensaison ist selbst die Last Minute Buchung kein Problem!

      Städte sind nicht nur Spiegel und Schmelztiegel unserer Zivilisation, sondern auch perfekte Ziele für einen Kurzurlaub. Abwechslungsreiche Städte bieten mit ihren Museen, ihrer Kulinarik, ihrer Architektur, ihrem Nachtleben und natürlich mit ihren Menschen ein Fenster in eine neue Welt. Grund genug, ein Wochenende oder ein paar mehr Übernachtungen für lang geplante oder Last-Minute-Städtereisen einzuplanen. Ob Musical-Erlebnis bei einer Kurzreise nach Hamburg, ein Besuch im Zentrum der Macht in der Hauptstadt Berlin oder ein Abstecher nach München. Kurzreisen bieten für jeden etwas.

      Klein aber oho – Tipps für kurzfristige Städtereisen

      Auch wenn die deutschen Metropolen Hamburg, Köln, München oder Berlin im Fokus stehen, lohnen sich Kurzreisen in die zahlreichen kleinen Städte mindestens genauso. Gerade Liebhaber von Kultur und Geschichte kommen in mittelalterlich angehauchten Urlaubsorten wie Nürnberg, Lübeck, Rothenburg ob der Tauber oder Heidelberg voll auf ihre Kosten. Aber auch die Goethestadt Weimar, Ulm, Freiburg und natürlich das Florenz an der Elbe „Dresden“ rangieren im Ranking der beliebtesten Städtetrips weit oben.

      Von Athen bis Wien – Kurz mal in die schönsten Metropolen Europas reisen

      Sie wollen während Ihrem Kurzurlaub neue Kulturen kennenlernen, atemberaubende Kulturschätze bestaunen und in die kulinarische Vielfalt Europas eintauchen? Dann verbringen Sie doch ein Wochenende oder 3 Tage in einem Hotel im Schatten des Eiffelturms von Paris, genießen Sie ein mediterranes Dinner auf den Las Ramblas in Barcelona oder sonnen Sie sich in Wien im Glanz der k.u.k.-Monarchie. Bei einem Kurzurlaub in London dagegen folgen Sie den Spuren von Jack the Ripper, den Beatles und der Queen – Tea Time, Royals und Fish & Chips inklusive

      Der Kurzurlaub zu Ostern gehört mittlerweile zum guten Ton wie das Reisen im Sommer. Das hat auch einen guten Grund, denn zu dieser Zeit bieten sich Deutschland und das benachbarte Ausland als ideales Reiseziel für 3 Tage oder mehr an. Wie wäre es beispielsweise mit der Ostereiersuche am Meer? Sowohl an der Nordsee als auch an der Ostsee macht die Hatz nach buntem Osternaschwerk besonders viel Spaß. Und das sogar häufig bei bestem Sonnenschein und blühenden Deichlandschaften. Eine Buchung lohnt sich sowohl für den Familienurlaub als auch für den romantischen Urlaub mit dem Partner.

      Aber auch der Kurzurlaub im Harz eignet sich dank zahlreicher Hotels perfekt für die Osterfeiertage. Ostern im Harz, das ist gleichbedeutend mit den weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Osterfeuern in Buntenbock, Antelnau und Clausthal-Zellerfeld. Und was gibt es Schöneres, als nach einer Dampfeisenbahnfahrt auf den Brocken den Anblick der Flammen zu genießen?

      Echte Bergfexe dagegen zieht es auch an Ostern hoch hinaus. Während sich Osterwanderer auf das Frühlingserwachen im Schatten schneebedeckter Alpengipfel sowie im Elbsandsteingebirge bei Dresden freuen, genießen Ski-Cracks adrenalingeladene Abfahrten in Deutschlands höchstgelegenem Skigebiet an der Zugspitze. Ebenfalls beliebt: Ein österlicher Rad- und Wanderurlaub in Kempten und Winterberg oder ein Kultururlaub mit Partner in der grünen Festspielstadt Bayreuth.

      Ostern international: Die schönsten Ziele für die Osterfeiertage

      Sie zieht es an Ostern an den Osterfeiertagen ins Ausland. Auf Platz eins der Beliebtheitsskala liegt der Kurzurlaub auf Mallorca, denn zu Ostern steht die Natur auf den Balearen in vollem Saft. Lassen Sie sich in einem Hotel in malerischen Küstenorten wie Port de Pollenca, Port de Soller und Peguera nieder und entdecken Sie das in voller Blüte stehende Tramuntana Gebirge.

      Alternativ erkunden Sie die kulturellen Sehenswürdigkeiten von Ihrem Hotel in Palma aus oder Wandeln in Alcudia auf den Spuren der Römer. Das Highlight jedes Ostertrips sind jedoch die zahlreichen Osterprozessionen, die in der Karwoche überall auf der Insel stattfinden. Aber auch der Kurzurlaub in Italien boomt an Ostern. Sei es nun ein Trip nach Italien für den Besuch der Ostermesse in Rom, Entspannung in Riva del Garda am Gardasee oder Ski-Action in Brixen, Meran und Alta Badia.

      Wer günstige Oster-Deals will, muss schnell sein

      Aber Achtung: Wer den besten Oster-Deal haben möchte, sollte früh buchen. Immerhin überschneidet sich die Kernzeit der Osterferien in allen Bundesländern. Das gilt natürlich auch für Kurzreisen ins Ausland. Wie der Osterhase das alles unter einen Hut bekommt, wissen wir allerdings auch nicht.

      Ein Wellnessurlaub zwischendurch ist die richtige Maßnahme, um die Akkus in einem gemütlichen Hotel wieder aufzuladen. Kein Wunder, dass Wellnesshotels überall wie Pilze aus dem Boden sprießen. Das ist Ihr Vorteil, denn durch das große Angebot an Urlaubsorten und Hotels steigt die Chance auf ein gutes Angebot. Ob All-inklusive oder Halbpension – bei uns finden Sie das richtige Hotel für einen Wellnessurlaub mit Blick auf die Berge der Schweiz, die wildromantischen Bernsteinstrände von Polen oder die märchenhaften Nadelwälder im Harz.

      Ein Familienurlaub muss nicht gleich mehrere Wochen lang sein. Auch zwei oder 3 Tage reichen bereits für kleine Ferien inkl. besonderen Momenten. Gerade das Wochenende bietet sich für den spontanen Urlaub mit Kind an. So entgehen Sie den starren Ferienzeiten und bekommen besonders günstige Deals. Die folgenden Ziele sind für einen kurzen Urlaub mit Kindern hervorragend geeignet.

      Kurztrip an den Bodensee

      Ganz gleich, ob Sie Ihr Kurzurlaub nach Bayern, Baden-Württemberg, nach Österreich oder in die Schweiz führen soll – der Bodensee ist ein ideales Reiseziel für den Familienurlaub mit Kindern. Das liegt nicht nur an den Hotels mit Pool und anderen Annehmlichkeiten. Vielmehr sind es die zahlreichen Attraktionen, die Sie von Ferienorten wie Lindau, Konstanz, Friedrichshafen, Bregenz oder Kreuzlingen aus erreichen. Sowohl das Ravensburger Spieleland und das Zeppelin Museum Friedrichshafen als auch das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, die Blumeninsel Mainau und die monumentalen Rheinfälle sind ein echtes Highlight für den Kurzurlaub mit Kind.

      Deutschlands Freizeitparks entdecken

      Über 100 Freizeitparks buhlen hierzulande um die Gunst von Kurzurlaubern. So Mancher Freizeitpark hält sich neben einem normalen Themen-Hotel inkl. Pool und Gourmet-Dinner sogar mehrere kleine Wellnesshotels. Während die Kids auf den Achterbahnen voll auf ihre Kosten kommen, lassen es sich Erwachsene abends im Spa-Bereich gutgehen. Echte Knaller für ein Wochenende mit Kindern sind das Phantasialand Brühl, der Heide Park Resort in Soltau und das Legoland Günzburg. Einen echten Kurzurlaub in den Tropen inkl. Dschungel erleben Kinder und Erwachsene dagegen im Tropical Islands.

      Was gibt es Schöneres, als die schönsten Tage des Jahres gemeinsam mit dem treuen Vierbeiner zu verbringen? Der Kurztrip mit Hund ist heute selbstverständlich. Auch Hotel-Ketten und Ferienhausanbieter in Deutschland und dem nahen Ausland haben sich längst auf Übernachtungen von vierbeinigen Gästen eingestellt. Wer also spontan auf der Suche nach einem Hotel inkl. hundefreundlicher Umgebung ist, wird bei uns definitiv fündig.

      Hundeurlaub am Meer

      Vierbeiner lieben den Sand zwischen den Zehen und die erfrischende Brandung ebenso sehr wie wir. Es gibt also keinen Grund, Balu, Luna und Rex zuhause zu lassen. Dank der steigenden Anzahl an hundefreundlichen Hotels und Hundestränden kommen Hund und Herrchen bzw. Frauchen an Nord- und Ostsee voll auf ihre Kosten. Tierisch viel Spaß verspricht ein Ferienhaus oder Hotel mit Voll- oder Halbpension nahe der Hundestrände von Kampen, Föhr, Amrum und Husum an der Nordseeküste. Fellnasen, die ihre Spürnasen lieber für die Bernsteinsuche an der Ostsee einsetzen, buchen dagegen eine 3-Tage-Reise in einem Hotel in Kühlungsborn, Warnemünde oder Ahlbeck auf Usedom. Auch die Niederlande bieten mit den endlosen Küstenstreifen Zeelands genug Raum zum Herumtollen.

      Tierisch viel Spaß im Herzen von Deutschland

      Für einen erfüllten Hundeurlaub muss es nicht immer das Meer sein. Auch unsere Mittelgebirge und das Flachland im Herzen von Deutschland versprechen Action auf vier Pfoten. Der große Vorteil: Die Anreise ist in der Regel deutlich kürzer und für Ihre Fellnase entspannter. Das bedeutet aber nicht weniger Spaß. Entdecken Sie die versunkenen Ruinen des hessischen Atlantis bei einem spontanen Urlaub am Edersee oder erleben Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner die bezaubernde landschaftliche Vielfalt am Müritzsee im Herzen der mecklenburgischen Seenplatte. Alternativ streifen Sie auf einem Abenteuertrip durch die Vulkanlandschaft des Nationalparks Eifel, wo sowohl Welpen als auch erwachsene Hunde ganz bestimmt ihren Spaß haben.

      Für die Buchung eines Kurzurlaubs gibt es kaum einen klassischeren Termin als Silvester. Das Angebot reicht vom klassischen Städtetrip zum Feuerwerk in der Hauptstadt Berlin über den Natururlaub in einem einsamen Hotel in den Bergen bis hin zum Wellnessurlaub in einem Hotel mit Saunalandschaft, Massagen, Pool und exklusivem Silvester-Dinner. Ob nun Silvester am Strand von Sylt, in den verschneiten Bergen von Oberammergau oder im Schwarzwald – das bleibt ganz Ihnen überlassen.

      Das neue Jahr in Europas Metropolen begrüßen

      Ein Städtetrip zum Jahreswechsel mit zwei oder drei Übernachtungen ist die ideale Möglichkeit zur Entspannung – einmalige Erlebnisse vor eindrucksvoller Kulisse in erstklassigen Hotels inkl. Wer wollte denn nicht schon immer mal das neue Jahr mit Blick auf die „Goldene Stadt“ Prag genießen, vor dem Eiffelturm in Paris gute Vorsätze fassen oder im Herzen Warschaus in das einmalige Silvesterfeeling in Polen eintauchen? Alternativ begrüßen Sie das neue Jahr gemeinsam mit William und Kate in London oder bestaunen das Feuerwerk über der Renaissance-Kulisse von Florenz.

      Live Chat





      Loading…